Bundesverband |  Landesverband NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Regionalverband Ruhr

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Aktuelles  Navigationsstrich Archiv 

Schlagwort

Navigationspfeil Wichtiger Hinweis

Sie haben alle Meldungen zu einem bestimmten Schlagwort abgerufen. Diese Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder. Links auf externe Seiten können teilweise nicht mehr funktionieren.

Rhein Ruhr Express: Der nächste Schritt

Ausschreibung startet im Oktober
Im Oktober soll die europaweite Ausschreibung von etwa 80 barrierefreien und leistungsstarken Doppelstock-Elektrotriebwagen für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) starten, die über ein besonderes Beschleunigungsvermögen müssen. Weitere Mindestvoraussetzungen sind mindestens 400 Sitzplätze je Triebwagen beziehungsweise 800 Sitzplätze pro Zug, da in der Regel in Doppeltraktion gefahren werden ... [weiterlesen]

Aktuelle Planungen beim Rhein-Ruhr-Express

RRX-Express
Vor Kurzem wurden die Pläne für den ersten RRX-Planfeststellungsabschnitt (PFA 1.3) offengelegt, der dem Stadtgebiet von Langenfeld entspricht. Während dieser Abschnitt keine Überraschungen bereithält, enthält der Erläuterungsbericht, grundlegende Aussagen zur gesamten RRX-Strecke, die hier zusammengefasst werden. [weiterlesen]

Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015: NRW-Anteil bei Neuinvestitionen im Bahnbereich mehr als verdoppelt

News
Minister Voigtsberger: Intensive Überzeugungsarbeit beim Bund hat sich gelohnt
Bei den Neuinvestitionen des Bundes im Bahnbereich steigt der Anteil für Nordrhein-Westfalen auf 21 Prozent der Bundesmittel. "In den ver­gangenen zehn Jahren lag der Anteil für NRW an den Investitionszu­weisungen für Bahnprojekte immer im einstelligen Prozentbereich. Die Steigerung ist ein großer Erfolg. Unsere intensive Überzeugungsarbeit beim Bund hat sich gelohnt", ... [weiterlesen]

Ab 2016 Nahverkehr ins niederländische Arnhem?

Entscheidung fällt in diesem Sommer!
In diesem Jahr sollen die SPNV-Linien  RB32, RB33 und RB35 sowie RE 5 und RE 6 in zwei getrennten Wettbewerbsverfahren ausgeschrieben werden. Der VRR erwartet bis zum Juli eine verbindliche Zusage aus den Niederlanden zur Mitfinanzierung dieser grenzüberschreitenden Nahverkehrsverbindung.  [weiterlesen]

Minister Voigtsberger: Bund muss mehr Mittel für Verkehrsprojekte nach NRW geben

News
Bahn in NRW
Zu der Ankündigung, dass der Bund im nächsten Jahr eine Milliarde Euro zusätzlich für die Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung stellen werde, erklärte Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger: "Jetzt ist es an der Zeit, dass der Bund endlich genügend Geld für die wichtigen Infrastrukturmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stellt. Hier ist der Bedarf besonders hoch, das Geld ... [weiterlesen]

Minister Voigtsberger: Bund und Länder müssen neue Wege bei Infrastrukturfinanzierung gehen

Rhein-Ruhr-Express wird kommen
Die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur stand im Mittelpunkt der Verkehrsministerkonferenz am 5./6. Oktober in Köln. Auf der Abschlusspressekonferenz im Kölner Rathaus sagte Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger: "Angesichts der vom Bund angekündigten Mittelkürzungen für Straßen- und Schienenprojekte unterstützt NRW die Einsetzung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe von Bund und ... [weiterlesen]

Verbesserungen im Regionalexpress-Angebot in NRW

News
RE 1 verkehrt durchgängig mit sechs Wagen
Die Deutsche Bahn gab jetzt begann, die angekündigten Verbesserungen im Regional-Express-Angebot umzusetzen. Die Fahrgäste auf der RE-Linie 1 profitieren ab sofort. Jeder Umlauf des „NRW-Express“ ist jetzt mit sechs Doppelstockwagen statt wie bisher mit fünf, unterwegs. Damit ist das Sitzplatzangebot pro Zug auf dieser Linie von vormals 602 auf nun 735 gestiegen. [weiterlesen]

Mehr RE für NRW

News
Es tut sich was auf der Schiene:
Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember greifen verschiedene Neuerungen im Netz der Regional-Express (RE)-Linien. Ob zum täglichen Pendeln oder für Freizeittouren durchs Land: Die Fahrgäste profitieren von besseren Verbindungen, dichteren Takten und einer komfortableren Reise. [weiterlesen]

Grüne in NRW fodern Stopp für Stuttgart 21 zugunsten des Rhein-Ruhr-Express

News
Bahn in NRW
Laut der Westdeutschen Zeitung (WAZ) leiden Schienenverkehrsprojekte in NRW unter dem geplanten Tiefbahnhof Stuttgart 21. Die Grünen in NRW fordern nun einen Stopp für Stuttgart 21 - zugunsten des Rhein-Ruhr-Express-Ausbaus. So sagte Horst Becker, Staatssekretär im Landesverkehrsministerium: [weiterlesen]

Seiten (1): [1]



Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2017 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de