Bundesverband |  Landesverband NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Regionalverband Ruhr

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Aktuelles  Navigationsstrich Archiv 

Schlagwort

Navigationspfeil Wichtiger Hinweis

Sie haben alle Meldungen zu einem bestimmten Schlagwort abgerufen. Diese Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder. Links auf externe Seiten können teilweise nicht mehr funktionieren.

BETUWE: Bund, NRW und Bahn unterzeichnen Finanzierungsverträge

Gesamtinvestitionen von rund 1,5 Milliarden Euro
Am 24. Juli haben in Bonn Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Bahnchef Rüdiger Grube im Beisein vom  Dr. Volker Kefer (Infrastrukturvorstand der DB AG) die Finanzierung für den dreigleisigen Ausbau der Schienenstrecke von Emmerich nach Oberhausen vereinbart. [weiterlesen]

VRR unterzeichnet Verkehrsvertrag mit Abellio

Künfig wieder grenzüberschreitende Verkehre zwischen Emmerich und Arnheim
Heute haben die Verantwortlichen vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Abellio Rail NRW den Verkehrsvertrag für das sogenannte Niederrhein-Netz unterschrieben. Ab Dezember 2016 werden die Betriebsleistungen der Linien RB 33 Mönchengladbach – Wesel und der RB 35 Düsseldorf – Arnheim durch die Abellio erbracht. In einem europaweiten SPNV-Wettbewerbsverfahren konnte sich ... [weiterlesen]

Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen: Planungen gehen weiter voran

Deutsche Bahn reicht Unterlagen für den elften und somit vorletzten Planfeststellungsabschnitt „Emmerich“ beim Eisenbahn - Bundesamt ein
Die Deutsche Bahn AG hat beim Eisenbahn-Bundesamt in Essen die Planfeststellungsunterlagen für den Planfeststellungsabschnitt „Emmerich“ der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen eingereicht. Der Abschnitt umfasst rund 7,3 Kilometer und reicht vom heutigen Bahnübergang „Schwarzer Weg“ bis westlich des Bahnübergangs „Felix-Lensing-Straße“. Hier sollen die ... [weiterlesen]

Planungen werden weiter vorangetrieben

Deutsche Bahn reicht Unterlagen für den fünften und sechsten Planfeststellungsabschnitt „Dinslaken“ und „Hamminkeln“ beim Eisenbahn-Bundesamt ein
Heute hat die Deutsche Bahn AG beim Eisenbahn-Bundesamt in Essen die Planfeststellungsverfahren für die Abschnitte Dinslaken und Hamminkeln der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen eingereicht. Auf rund 6,3 Kilometern Strecke in Dinslaken und rund 9,8 Kilometern in Hamminkeln sollen Züge in Zukunft drei Gleise nutzen können. Es handelt sich um das fünfte und sechste von insgesamt zwölf ... [weiterlesen]

Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015: NRW-Anteil bei Neuinvestitionen im Bahnbereich mehr als verdoppelt

News
Minister Voigtsberger: Intensive Überzeugungsarbeit beim Bund hat sich gelohnt
Bei den Neuinvestitionen des Bundes im Bahnbereich steigt der Anteil für Nordrhein-Westfalen auf 21 Prozent der Bundesmittel. "In den ver­gangenen zehn Jahren lag der Anteil für NRW an den Investitionszu­weisungen für Bahnprojekte immer im einstelligen Prozentbereich. Die Steigerung ist ein großer Erfolg. Unsere intensive Überzeugungsarbeit beim Bund hat sich gelohnt", ... [weiterlesen]

Ab 2016 Nahverkehr ins niederländische Arnhem?

Entscheidung fällt in diesem Sommer!
In diesem Jahr sollen die SPNV-Linien  RB32, RB33 und RB35 sowie RE 5 und RE 6 in zwei getrennten Wettbewerbsverfahren ausgeschrieben werden. Der VRR erwartet bis zum Juli eine verbindliche Zusage aus den Niederlanden zur Mitfinanzierung dieser grenzüberschreitenden Nahverkehrsverbindung.  [weiterlesen]

Informationszentrum zur Ausbaustrecke Emmerich - Oberhausen ab 3. April in Dinslaken

Dinslakener Bürger können sich jetzt über Ausbaupläne der Bahn informieren
Das Informationszentrum zur DB-Ausbaustrecke Emmerich – Oberhausen (ABS 46/2) zieht von Oberhausen in das Rathaus der Stadt Dinslaken in 46535 Dinslaken, Platz d´Agen 1, um. Geöffnet ist die Ausstellung ab dem 3. April im Foyer des Dinslakener Rathauses (Öffnungszeiten: montags bis mittwochs 14 bis 17 Uhr, donnerstags 14 bis 18 Uhr sowie freitags 9 bis 12 Uhr.) Der Zugang zum ... [weiterlesen]

Chancen für eine Regionalzugverbindung nach Arnhem?

Entscheidung fällt wohl im Sommer!
Zur Zeit werden zwischen Vertretern von Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR), der Provincie Gelderland, der Stadsregio Arnhem - Nijmegen sowie vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEBWV) Chancen ausgelotet zur Wiederaufnahme eines grenzüberschreitenden Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) zwischen Arnhem und Emmerich.  [weiterlesen]

Bahn informiert über Planungen zum dritten Gleis im Planfeststellungsabschnitt 3.3 (Emmerich-Praest)

Bürgerinformationsveranstaltung am 13.02.2012 in Emmerich
Die öffentliche Auslegung der beim Eisenbahn-Bundesamt eingereichten Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen steht für den Planfeststellungsabschnitt 3.3 bevor. Daher lädt die Deutsche Bahn zu einer Bürgerinformationsveran-staltung über die Inhalte der Planungsunterlagen ein. [weiterlesen]

Minister Voigtsberger: Bund muss mehr Mittel für Verkehrsprojekte nach NRW geben

News
Bahn in NRW
Zu der Ankündigung, dass der Bund im nächsten Jahr eine Milliarde Euro zusätzlich für die Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung stellen werde, erklärte Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger: "Jetzt ist es an der Zeit, dass der Bund endlich genügend Geld für die wichtigen Infrastrukturmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stellt. Hier ist der Bedarf besonders hoch, das Geld ... [weiterlesen]

Neue Presserklärung zum Baustellenfahrplan auf der Hollandstrecke: DB-Rechtfertigungen unzutreffend

Bahn wehrt sich gegen den Fahrgastverband
Nach der Veröffentlichung unserer Presseerklärung nahm die Deutsche Bahn in der Rheinischen Post dazu Stellung. In diesem Statement sind falsche Aussagen, wozu wir erneut Stellung beziehen. [weiterlesen]

Presseeeklärung zum Baustellenfahrplan: DB verprellt Fahrgäste auf der Hollandstrecke

Zahlreichen Mängeln und Fehlleistungen der DB bei dem zur Zeit laufenden Baustellenfahrplan
Im Gegensatz zu den Äußerungen des Bahnsprechers Hern Kampschulte im NRZ-Artikel waren die Mängel im Baustellenfahrplan nicht bereits Mitte der letzten Woche beseitigt. Sie dauern teilweise noch an. [weiterlesen]

RVR prüft alternativen Betuwe-Lärmschutz

Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen
Im Rahmen eines EU-Projektes entlang der Achse Rotterdam – Genua hat der Regionalverband Ruhr (RVR) neue Ideen zum Lärmschutz entlang der Betuwe-Route untersucht. Ingenieurbüros und Doktoranden prüften die Bereiche Hamminkeln-Mehrhoog,Wesel-Feldmark und Dinslaken Bahnhof, die jeweils exemplarisch für verschiedene Siedlungstypen (ländlich, vorstädtisch, innerstädtisch) ausgesucht ... [weiterlesen]

Stop and Go auf der Betuwe-Strecke

Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen
In den letzten Monaten gab es bei der Planung der Betuwe-Strecke Emmerich – Oberhausen unterschiedliche Informationen. Zunächst wurde am 11.11.10 im Verkehrsausschuss des Bundes die Neubewertung der bisherigen Vorhaben aus dem Bundesverkehrswegeplan (BVWP) vorgestellt. Dabei rutschte die ABS (Amsterdam –) Grenze D/NL – Emmerich – Oberhausen (so der offizielle ... [weiterlesen]

Seiten (1): [1]



Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2018 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de