Bundesverband |  Regionalverbände in NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Aktuelles  Navigationsstrich Archiv 

Schlagwort

Navigationspfeil Wichtiger Hinweis

Sie haben alle Meldungen zu einem bestimmten Schlagwort abgerufen. Diese Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder. Links auf externe Seiten können teilweise nicht mehr funktionieren.

Mehr elektrisch betriebene Strecken in OWL?

News
SPNV-Beirat des Landes NRW empfiehlt eine Reihe von Ausbaumaßnahmen im Schienennetz
Werden im Jahr 2025 elektrische Züge nach Oerlinghausen (Foto) und Lemgo fahren? Das ist nicht nur möglich, sondern ein konkretes Ziel der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV). Auch für Ostwestfalen empfiehlt der SPNV-Beirat des Landes NRW eine Reihe von Ausbaumaßnahmen des Schienennetzes. Der SPNV-Beirat, der vom Düsseldorfer Verkehrsminister berufen wurde und in dem ... [weiterlesen]

Eine Kofferraumladung für die Bahnhofsmission - kleine Hilfen für die alltägliche Arbeit

PRO BAHN-Mitglied Dieter Wegge sammelt weiter
Dass es gar nicht so schwer ist, eine kleine regionale Hilfsaktion am Leben zu halten, beweist seit einigen Monaten unser Paderborner PRO BAHN-Mitglied Dieter Wegge. Schon mehrfach brachte er größere Mengen an "Hilfsgütern" zur hiesigen Bahnhofsmission. Unterstützung ist erwünscht - er sammelt weiter.      [weiterlesen]

Kreuzungsmöglichkeiten für Züge fehlen zwischen Ottbergen und Göttingen

PRO BAHN Göttingen: Gerupfte Bahnstrecken bremsen Fahrplan aus
Zwischen Göttingen, Bodenfelde und Ottbergen wird ab Dezember ein verbesserter Fahrplan angeboten. Zwar stimmen die Anschlüsse in Paderborn, Ottbergen und auch Bodenfelde, doch in Göttingen gehen wichtige Anschlüsse zum ICE nach Hannover und Hamburg verloren.  [weiterlesen]

Wo kleine alltägliche Dinge viel Hilfe bringen

Bahnhofsmissionen freuen sich über Unterstützung
Dieter Wegge aus Paderborn ist ein Sammler. Doch er sammelt, ohne etwas in Alben einzusortieren oder an die Wand zu hängen. Wenn er loszieht, sammelt er für die Bahnhofsmissionen in Altenbeken oder Paderborn. Jeder kann ihn unterstützen. Die Hilfe ist einfach und jederzeit willkommen.     [weiterlesen]

Verbandsversammlung des Nahverkehrsverbundes Paderborn-Höxter

Öffentliche Sitzung am 8. Juli in Bad Driburg
Das Haltestellenprogramm, der Baufortschritt an der Sennebahn und im Rehbergtunnel sowie der geplante Schnellbus Bielefeld-Paderborn-Kassel sind einige Themen der kommenden Verbandsversammlung des NPH.   [weiterlesen]

Altenbekener Kultbahnhofsgaststätte schließt die Pforte

Seit drei Generationen im Dienst der Reisenden - 10 Jahre PRO BAHN-Treffpunkt
Aus und vorbei. Die Bahnhofsgaststätte Altenbeken - die letzte ihrer Art - mit original Möbeln aus dem Jahre 1960, schließt in ein paar Tagen ihre Pforten. Lange schon wurde spekuliert, nun ist es soweit. Dem Bahnhof in Altenbeken geht damit wieder etwas verloren. Über drei Generationen hat die Familie Klüter hier 53 Jahre Reisende bedient. Über ... [weiterlesen]

Helfen kann so einfach sein

PRO BAHN Hochstift besuchte die Altenbekener Bahnhofsmission
"Altenbeken, hier Altenbeken Gleis 21". Wer heute in Altenbeken ankommt, hört wie eh und je eine der vertrauten Durchsagen der Bahnsteigaufsicht. Züge, Fahrgäste, Koffer und ein prüfender Blick auf den Fahrplan - viel scheint sich hier auf den ersten Blick nicht geändert zu haben. Und doch, wer genau hinsieht, erkennt die Veränderungen, die mit der Zeit auch auf dem ... [weiterlesen]

„Adieu Tristesse – Kreativität hält Einzug“- Ausstellung im Bahnhof Altenbeken

News
Studierende sezten sich in Kooperation mit der Bahn zum Thema "Wartezeit" auseinander
„Adieu Tristesse – Kreativität hält Einzug“. Unter diesem Motto steht eine Ausstellung der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur (Hochschule OWL) in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Vom 12. bis zum 19. März 2013 wird sie im Bahnhof Altenbeken zu sehen sein. Die Vernissage beginnt im Beisein von Altenbekens Bürgermeister sowie dem ... [weiterlesen]

Reisende verweigern einem blinden Menschen Begleitung zum Nachbarbahnsteig

Polizeistreife musste helfen - Bestürzung im Kreis Paderborn
Die Nachricht ging durch die Region. Am Wochenende wurde die Polizei zu einem Einsatz auf den Altenbekener Bahnhof gerufen, da Reisende einen blinden Menschen in hilfloser Lage auf dem Bahnsteig zurückgelassen haben. Selbst über Mobiltelefon konnte die Polizei niemanden bewegen, zu helfen. Dabei wollte der etwa 20 Jahre alte Mann lediglich auf den anderen Bahnsteig. [weiterlesen]

Neuerung beim "Schönes-Wochenende-Ticket"

Ab 1. August 2012: Einstieg aller Reisenden am Startbahnhof nicht mehr nötig
Die Deutsche Bahn AG macht die Nutzung ihrer "Schönes-Wochenende-Tickets" ab dem 1. August 2012 kundenfreundlicher. Ab dann müssen Reisende, die gemeinsam unterwegs sind, nicht mehr am gleichen Bahnhof zusammen einsteigen. Es können nun auch Mitfahrer an den Unterwegshalten zusteigen und sich so der Gruppe auch später noch anschließen. [weiterlesen]

Seiten (1): [1]



Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2019 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de