Bundesverband |  Regionalverbände in NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Aktuelles  Navigationsstrich Archiv 

Schlagwort

Navigationspfeil Wichtiger Hinweis

Sie haben alle Meldungen zu einem bestimmten Schlagwort abgerufen. Diese Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder. Links auf externe Seiten können teilweise nicht mehr funktionieren.

Trotz Bürgermeister-Schild: Vor dem Bahnhof Paderborn fehlt der Platz

Radstation ausgebucht, zu wenig freie Abstellplätze - Hoffnung auf neue Flächen nach dem Bahnhofsneubau
Mit dem Rad bis zum Bahnhof fahren ist in Mode gekommen. Doch wohin mit den Rädern wenn bereits alles zugestellt ist und die Laternen frei bleiben sollen? In Paderborn gibt es seit einigen Wochen eingezeichnete Buchten für die Zweiräder - und ein Schild vom Bürgermeister. Doch solange zu wenig Platz da ist, hilft das nicht.      [weiterlesen]

Almetalbahn Thema bei der NPH-Verbandsversammlung

Versammlung tagt öffentlich am 17. Oktober um 18.00 Uhr im Paderborner Kreishaus
"Folgekostenrechnung Almetalbahn" ist einer der Programmpunkte, mit der sich die Verbandsversammlung des Nahverkehrsverbundes Paderborn/Höxter (NPH) am 17. Oktober ab 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses zu befassen hat. Die ersten vier Tagesordnungspunkte sind öffentlich.   [weiterlesen]

Verärgerte Fahrgäste durch Busumleitungen und Baustellen

News
Paderborner Innenstadt einen Tag nahezu abgehängt
„Expedition in die Innenstadt“. So beschrieb ein Paderborner Stadtbus-Fahrgast  am 1. Oktober 2011 ziemlich treffend die Situation des öffentlichen Nahverkehrs in seiner Heimatstadt. Andere hatten mit einem schlichten „das darf ja wohl nicht wahr sein“ weit weniger wohlformulierte Worte für das, was dem Fahrgast an diesem Tag geboten wurde, zur Hand. ... [weiterlesen]

PRO BAHN Hochstift-Paderborn: Bahnpolizei-Rufnummer 0800 6 888 000 im Mobiltelefon abspeichern

PRO BAHN vor Ort
Aufgeschlitzte Sitze, eingeschlagene Scheiben, zerstörte Deckenverkleidungen oder abgetretene Abfallbehälter – die Liste der üblichen Vandalismusschäden im Bereich der Bahn ließe sich endlos fortsetzen. Die teuren Schäden der oft nicht zu ermittelnden Täter sind sowohl für die Bahn als auch für den Fahrgast ärgerlich. Denn die Rechnung bezahlt jeder Bahnkunde mit seiner gelösten ... [weiterlesen]

Fahrplanänderungen im Fernverkehr zum 17. April 2011

Auswirkungen für Fahrgäste im Kreis Paderborn
Auch wenn der neue Fahrplan mit seinen zahlreichen Veränderungen erst seit Mitte Dezember 2010 in Kraft ist, kündigen sich bereits weitere vorübergehende Fahrplanänderungen zum 17. April 2011 an. Die Auswirkungen für Reisende ab Paderborn Hbf fasst die PRO BAHN-Regionalgruppe Hochstift Paderborn an dieser Stelle kurz zusammen. [weiterlesen]

Hinweis auf den Flughafen Paderborn/Lippstadt nun auch in den Faltblättern „Ihr Reiseplan“

PRO BAHN vor Ort
Bereits im Jahr 2004 hatte die PRO BAHN-Regionalgruppe Hochstift-Paderborn den von Reisenden immer wieder geäußerter Wunsch nach einem Hinweis in den Faltblättern „Ihr Reiseplan“ an Politik und Bahn herangetragen. Nun wurde der Wunsch umgesetzt. [weiterlesen]

Früher nach Brüssel und zum Flughafen Frankfurt

Neukonzeption der Mitte-Deutschland-Verbindung (gültig ab 12.12.10)
Zum Fahrplanwechsel am 12.12.10  wird die Deutsche Bahn ihr Angebot im Fernverkehr mit einzelnen Angebotsverbesserungen weiter optimieren. So wird künftig ein weiteres ICE-Zugpaar zwischen Frankfurt, Köln, Aachen und Brüssel angeboten. Damit werden die ICE-Verkehre in die belgische Hauptstadt sowie zwischen Aachen und Frankfurt von heute drei auf künftig vier umsteigefreie ... [weiterlesen]

PRO BAHN Hochstift Paderborn begrüßt neues Gutachten: Kommt die Bahn zwischen Paderborn und Büren zurück?

Almetalbahn
Laut einem neuen Gutachten kann die ehemalige Bahnlinie zwischen Paderborn und Büren nach einer Reaktivierung rentabel betrieben werden. Dass zumindest war Ende September in der Verbandsversammlung des Nahverkehrsverbundes Paderborn/Höxter (NPH) zu hören. PRO BAHN Hochstift Paderborn begrüßt die Ergebnisse des neuen Gutachtens. [weiterlesen]

Seiten (1): [1]



Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2020 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de