Bundesverband |  Regionalverbände in NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Aktuelles  Navigationsstrich Archiv 

Archiv

Wichtiger Hinweis
Sie befinden sich im Archivbereich. Diese Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder. Links auf externe Seiten können teilweise nicht mehr funktionieren.

Navigationspfeil Zur Archiv-Übersicht

Schlagwörter

Gesamtinvestitionen von rund 1,5 Milliarden Euro
Am 24. Juli haben in Bonn Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Bahnchef Rüdiger Grube im Beisein vom  Dr. Volker Kefer (Infrastrukturvorstand der DB AG) die Finanzierung für den dreigleisigen Ausbau der Schienenstrecke von Emmerich nach Oberhausen vereinbart.  [weiterlesen]
Höheres Platzangebot auf der RE 9 zwischen Aachen, Köln und Siegen - DB Regio NRW und NVR setzen erste Maßnahmen um
Ein erweitertes Verkehrskonzept sorgt ab sofort für Entlastung auf der Regional-Express-Linie 9 (RE 9). Damit stellen der Nahverkehr Rheinland (NVR) als Besteller und DB Regio NRW als Betreiber des Rhein-Sieg-Express (RSX) gemeinsam dauerhaft mehr Kapazitäten auf der nachfragestarken Verbindung zwischen Aachen, Köln und Siegen zur Verfügung.  [weiterlesen]
Ausschreibung startet im Oktober
Im Oktober soll die europaweite Ausschreibung von etwa 80 barrierefreien und leistungsstarken Doppelstock-Elektrotriebwagen für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) starten, die über ein besonderes Beschleunigungsvermögen müssen. Weitere Mindestvoraussetzungen sind mindestens 400 Sitzplätze je Triebwagen beziehungsweise 800 Sitzplätze pro Zug, da in der Regel in Doppeltraktion gefahren werden soll, ein ...  [weiterlesen]
Für linksrheinische Pendler verkürzt sich der Weg zur Arbeit
Wie die Landeshauptstadt Düsseldorf heute bekanntgab, wurde am heutigen Dienstag, den 23. Juli die Finanzierungsvereinbarung des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Landeshauptstadt zur Umsetzung des Regionalbahnsteiges in Düsseldorf-Bilk unterschreiben.  [weiterlesen]
Pressemitteilungen
Der gemeinnützige Fahrgastverband PRO BAHN Rhein-Sieg hat sich in den vergangenen Wochen kritisch mit den bevorstehenden Veränderungen auf der Voreifelbahn auseinandergesetzt. Ausdrücklich begrüße PRO BAHN den vorgesehenen zweigleisigen Ausbau zwischen Duisdorf und Witterschlick, erklärte PRO BAHN-Sprecher Klaus Groß. Dieser werde auf jeden Fall das Weitertragen von Verspätungen verringern. ...  [weiterlesen]
Erste strukturelle Änderungen im Tarifsystem
Zum 1. Januar 2014 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 3,3 Prozent angehoben. Diese moderate Preisanpassung hat heute der VRR-Verwaltungsrat im Rathaus in Duisburg beschlossen. Die Tarifmaßnahme gilt für den gemeinsamen Tarifraum des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) einschließlich der ehemaligen Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN). Außerdem ...  [weiterlesen]
Presseerklärung des Regionalverband Ruhr
Erstaunt zeigt sich der Fahrgastverband PRO BAHN über die Äußerungen des Chef der Beteiligungsholding Mülheim, Dr. Dönnebrink, zur Situation bei der MVG. In Fachkreisen sei schon lange klar, dass nicht das Vorhalten des Schienennetzes und der Werkstattinfrastruktur für Schienenfahrzeuge, sondern die Unterhaltung der Tunnelanlagen der wahre Kostentreiber bei den Nahverkehrsbetrieben sei. Hinzu ...  [weiterlesen]
Bahnsteige bald barrierefrei zugänglich
Der Bahnhof Ahaus wird ab Montag, 8. Juli 2013, umfangreich modernisiert. Die Maßnahmen umfassen die Aufhöhung des Hausbahnsteigs von 38 auf 76Zentimeter über die Länge von 140 Metern. Hinzu kommen die barrierefreie Erschließung der Bahnsteigzugänge vom Busbahnhof sowie von der P+R-Anlage, der Neubau einer Personenüberführung vom Haus- zum Außenbahnsteig mit neuer Überdachung beziehungsweise ...  [weiterlesen]
Wurmtalbahn
Nun ist es offiziell, die Wurmtalbahn als Teil der Regional-Bahnlinie 33 zwischen Lindern und Heinsberg wird zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 den Betrieb aufnehmen. Die RB 33 wird zwischen Aachen und Lindern in Doppeltraktion verkehren. In Lindern wird der Zug geflügelt. Ein Triebwagen verkehrt weiter nach Duisburg und der zweite Triebwagen verkehrt dann nach Heinsberg.  [weiterlesen]
Öffentliche Sitzung am 8. Juli in Bad Driburg
Das Haltestellenprogramm, der Baufortschritt an der Sennebahn und im Rehbergtunnel sowie der geplante Schnellbus Bielefeld-Paderborn-Kassel sind einige Themen der kommenden Verbandsversammlung des NPH.    [weiterlesen]
Laut Umfrage fühlt sich jeder dritte Bundesbürger an Bahnhöfen unsicher
Nach einer neuen Forsa-Umfrage fühlt sich jeder dritte Bundesbürger an Bahnhöfen nicht sicher. Regional wurde das Thema vor ein paar Tagen im überregionalen Teil einer hiesigen Zeitung aufgegriffen und sorgt unter den Fahrgästen seitdem für Diskussionen.    [weiterlesen]
  
Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2019 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de