Bundesverband |  Regionalverbände in NRW |  Impressum
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationspfeil Aktuelles  Navigationsstrich Ruhrschiene  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
Navigationsstrich Aktuelles  | Archiv 
PRO BAHN beim Deutschen Werkbundtag 2012 // RheinSCHIENE und WarenSTROM
Vortrag von Lothar Ebbers zum Thema: Warum plant die Bahn wie sie plant?
Die Veränderung der rheinischen Kulturlandschaften durch den Verkehr war das Thema des Werkbundtags 2012. Im Rahmen dessen hielt auch unser Pressesprecher und Referent für Landespolitik, Lothar Ebbers, einen Vortrag zum Thema: Warum plant die Bahn wie sie plant? Der Vortrag, der sich auch kritisch mit dem deutschen Trassenpreissystem (ab Min. 11:30) befasst und eine Analyse und einen Vergleich zum niederländischen Nachbarn (ProRail) bietet, ist online abrufbar
Lothar Ebbers(1949) studierte Geographie (Nebenfächer Mathematik und Wirtschaftswissenschaften) an den Universitäten Marburg und Münster, Abschluss als Diplom-Geograph. Er arbeitete an der Gesamthochschule Kassel als wissenschaftlicher Mitarbeiter an geographischen Forschungsprojekten, u. a. zur Stadtentwicklung in der Industriellen Revolution. Später war er im Infosystem Planung beim Fachbereich Stadt- und Landschaftsplanung tätig. Von 1987 bis 1998 war er Lehrbeauftragter im Studienbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung. Von 1992 bis 1999 war er als Verkehrsplaner in einem Kasseler Ingenieurbüro überwiegend mit konzeptioneller ÖPNV-Planung im Auftrag von Kommunen und Verkehrsverbünden beschäftigt.

Seit 1999 freiberufliche Tätigkeit als Verkehrsplaner und als Gästeführer in Oberhausen. Ehrenamtlich ist er im Fahrgastverband PRO BAHN Nordrhein-Westfalen aktiv, vor allem als Referent für Landespolitik und als Pressesprecher. Er vertritt PRO BAHN im Ausschuss für Verkehr und Planung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr und im SPNV-Beirat des Landes NRW. Als Anlieger und regelmäßiger Nutzer der Betuwestrecke Oberhausen – Emmerich verfolgt er intensiv die Ausbauplanungen der Bahn am unteren Niederrhein. Aufgrund früherer kommunalpolitischer Tätigkeit (1977 bis 1980 Stadtverordneter in Marburg) interessiert ihn insbesondere der Grenzbereich zwischen Verkehrsplanung und Politik.
Veröffentlicht am 27.11.2012 | 3.134 Klicks

Mehr News

Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2020 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de