PRO BAHN NRW e.V.


Bahnhof Bestwig wird modernisiert
Baubeginn ab kommender Woche
Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird der Bahnhof Bestwig ab Montag, den 15. August  modernisiert werden. Mit einer Fertigstellung ist im Jahre 2014 zu rechnen.  Die Maßnahmen der Modernisierungsoffensive des Landes NRW (MOF 2) umfassen zwei Bauabschnitte.
Im ersten Bauabschnitt wird die Außenbahnsteige mit 170 m Länge und 76 cm Höhe mit
barrierefreier Zugang durch Anschluss an den vorhandenen Bahnübergang sowie einer Rampe für Mobilitätseingeschränkte neu errichtet. Die Bahnsteige werden mit zwei Wetterschutzhäusern, neuen Vitrinen, neuem Wegeleitsystem sowie Beleuchtung und taktilen Blindenleitstreifen ausgestattet und ersetzt den bisherigen Mittelbahnsteig. Auf dem Außenbahnsteig wird ein zweiter Fahrkartenautomat installiert. Die Arbeiten sollen bis zum kommenden Fahrplanwechsel im Dezember 2011 fertig gestellt sein. Die Umbaumaßnahmen am Bahnhof Bestwig tragen auch dazu bei, das Betriebskonzept auf der Oberen Ruhrtalbahn mit den beiden Nebenbahnen nach Winterberg und Brilon Stadt zu verbessern.

Im zweiten Bauabschnitt, der zum späteren Zeitpunkt durchgeführt wird, wird der Hausbahnsteig modernisiert. Für eine sichere Wegeführung wird eine Personenüberführung gebaut sowie der Bahnsteig wird auf der Länge von 170 m auf 76 cm angehoben. Das alte Bahnsteigdach wird aufgrund der baulichen Umgestaltung des Hausbahnsteiges durch neue Wetterschutzhäuser ersetzt.

Quelle: Deutsche Bahn
Veröffentlicht am 12.08.2011 | 5.663 Klicks

Mehr News


03.04.2020 - 22:57:31